LEISTUNGEN PRAXIS ALINA IONITA

Parodontologie

Eine Zahnfleischentzündung kann auf andere Teile des Zahnhalteapparates übergreifen und so dazu führen, dass sich Zähne lockern. Durch eine effektive Parodontitisbehandlung kann in den meisten Fällen das Abheilen der Entzündung erreicht werden. So lassen sich Ihre Zähne erhalten.

Jetzt Termin anfragen

Sie haben weitere Fragen zum Thema Parodontitisbehandlung? Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung!

Die Wichtigkeit der Parodontitisbehandlung

Unter Parodontitis wird die Entzündung des Zahnhalteapparates verstanden. Die Entzündung kann auftreten, wenn der Zahnbelag, die sogenannte Plaque, nur mangelhaft entfernt wird. Die Folge ist, dass sich Bakterien im Mundraum vermehren. Die Bakterien können in den Bereich zwischen Zahn und Zahnfleisch eindringen und dort eine Zahnfleischentzündung hervorrufen.

Diese äußert sich durch eine Rötung und das Anschwellen des Zahnfleischs sowie der zunehmenden Schmerzempfindlichkeit der Zähne. Die Zahnfleischentzündung kann tieferliegende Strukturen des Zahnhalteapparates angreifen und zum Abbau von Haltefasern und des Kieferknochens oder sogar zum Zahnverlust führen.

Vorbeugen ist natürlich besser als Heilen. Wir bieten Ihnen gerne eine umfangreiche Prophylaxeberatung und unsere effektive Parodontitisbehandlung in unserer Zahnarztpraxis in Willingen an.

Parodontitis Behandlung in Willingen

„Rund 35 Millionen Menschen sind in Deutschland an Parodontitis erkrankt. Die Häufigkeit steigt mit dem Alter. Betroffen sind laut Mundgesundheitsstudie DMS V mehr als die Hälfte der Menschen ab 35 Jahren, ab 65 Jahren fast zwei Drittel (65 Prozent), sogar 90 Prozent bei den Hochbetagten.“

Häufig gestellte Fragen

Ich habe häufig Zahnfleischbluten. Was kann ich dagegen tun?

Wenn Zahnfleischblutungen bei Ihnen häufiger auftreten, sollten Sie dies in unserer Zahnarztpraxis in Willingen prüfen lassen. Das Zahnfleischbluten kann auf eine Entzündung des Zahnfleischs oder des Zahnhalteapparates hindeuten. Wir beraten Sie gerne zum weiteren Vorgehen und bieten Ihnen einen individuellen Behandlungsplan an. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wie kann ich eine Parodontitis verhindern?

Eine perfekte Mundhygiene ist unerlässlich. Hierzu zählt die Verwendung der Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürstchen. Außerdem sollten Sie regelmäßig zur zahnärztlichen Kontrolle in unsere Praxis kommen und eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen.

Welche Auswirkungen kann eine nicht-behandelte Parodontitis haben?

Eine nicht-behandelte Parodontitis kann dazu führen, dass das Zahnfleisch zurückgeht und Zahnhälse freiliegen. Außerdem können sich die Zähne lockern und die Zahnstellung verändern. Dies kann zusätzlich von Mundgeruch begleitet sein. Die Bakterien können außerdem in den Blutkreislauf gelangen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

Im frühen Stadium kann die Parodontitis gut geheilt werden. Besuchen Sie uns regelmäßig für den zahnärztlichen Kontrolltermin, um diese frühzeitig feststellen zu können.

NEU AB SOMMER 2024:

BIOLOGISCHE ZAHNMEDIZIN
IN WILLINGEN

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen